NEWS Thursday, 23. May 2013 - Nürburg

24- Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

Sofort im Anschluss an die Mille Miglia war Hans-Joachim Stuck wieder bei dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring dabei, wo er vor zwei Jahren zum letzten Mal im Einsatz war. Es ist ja kein Geheimnis, dass ihm das Fahren im einem Rennwagen immer noch großen Spaß macht und-Gott sei dank - konnte er vor dem Start noch 2 Renntaxirunden in dem Audi R8 LMS ultra von Team Phoenix fahren.

Aber auch die familiäre Komponente kam am Wochenende nicht zu kurz: Seine beiden Söhne, Johannes und Ferdinand traten mit dem Team Phoenix Racing und den Teamkollegen Frank Stippler und Michael Ammermüller auf einem Phoenix R8 LM ultra an. So war Hans-Joachim Stuck live mit dabei, als der Phoenix Audi R8 LMS ultra von Ammermüller-Stippler-Stuck-Stuck am Pfingstsonntag von der Pole aus startete um als Achter am Montagabend um 17 Uhr die Ziellinie zu überqueren.

„Das 24-Stunden-Rennen auf meiner Haus- und Hofstrecke ist jedes Jahr etwas Besonderes.“ So Strietzel Stuck. „ Dieses Jahr meine beiden Burschen von Platz eins starten zu sehen, war besonders toll. Alle haben einen super Job gemacht und ich bin sehr stolz auf meine beiden Söhne!“


NEWS Wednesday, 24. September 2014

Strietzel trifft Rainer Zietlow

... der mit einem Volkswagen Touareg zu einer spektakulären Weltrekordfahrt von Kap zu Kap aufgebrochen ist....
WEITER LESEN >
NEWS Thursday, 21. August 2014

STRIETZEL IM LABYRINTH DER WEINBERGE

Die schmalen, winkligen Straßen in den Weinbergen der Mosel bilden das Kernstück der Rallye. Enge Haarnadeln wechseln si...
WEITER LESEN >
NEWS Saturday, 2. August 2014

ALS icebucket challenge

Matthias Malmedie - Danke für die Nominierung!...
WEITER LESEN >
ALLE NEWS